AROMAANWENDUNGEN VITALPILZKUNDE

 

AROMAANWENDUNGEN

Ätherische Öle wirken auf ganzheitliche, energetische Weise, weil sie über die Haut körperlich und über den Geruchsinn auf das vegetative Nervensystem wirken. Durch die Haut gelangen die Wirkstoffe ins Lymphsystem und den Blutkreislauf und über die Nase und das Gehirn kann der Duft auf geistig-seelische Prozesse Einfluss nehmen.
Der Körper wird in einzelne Segmente – die sogenannten Head´schen Zonen – unterteilt. Die entstandenen „Reize“ werden an den zuständigen Teil des Rückenmarks weitergeleitet, dort liegen die Schaltzellen zu den vegetativen Nerven der inneren Organe.

 

VITALPILZKUNDE

Der Ursprung der Vitalpilzkunde – auch Mykotherapie genannt – geht vor allem auf die Traditionelle Chinesische Medizin zurück, aber schon die Pharaonen wussten die Kraft der Pilze zu schätzen.
Heil- oder Vitalpilze enthalten eine Vielzahl wichtiger Nährstoffe, sind reich an Ballaststoffen und Eiweiß und bilden Enzyme, die für die Entgiftung des Körpers wichtig sind,

Da Pilze unter widrigsten Bedingungen wachsen, entwickeln sie besondere Überlebensmechanismen und intelligente Strategien, die uns zu Gute kommen. Vitalpilze sind harmonisierend und stellen das Gleichgewicht sämtlicher im Organismus ablaufender Prozesse wieder her.

 

 

Gesundheit in Balance.